Yoga in Italien kann was: Yoga + Surfen oder Yoga + Italienisch lernen

Ich will Yoga machen und Italienisch lernen. Oder eine sportliche Woche mit Yoga und Surfen verbringen. Oder Yoga an coolen Orten in Italien machen. Aber das zu finden ist nicht leicht. Wenn man ‚Yoga in Italien‘ bei Google eingibt, bekommt man über 30 Millionen Ergebnisse. Und jetzt? Ich habe mich durchgewühlt und die Ergebnisse ein bisschen für dich sortiert.
Ein kleiner Hinweis: Yoga ist für mich mehr Sport als etwas Spirituelles, deshalb sprechen mich spirituelle Workshops und Kurse nicht an und kommen hier auch nicht vor.

Yoga und Italienisch lernen

Ich habe Kurse gefunden, wo Italienisch lernen und Yoga kombiniert wird. Selbst habe ich sie noch nicht ausprobiert, aber sie klingen echt cool. Warst du schon mal dort? Berichte mir gerne in den Kommentaren darüber!

Italienischkurs + Yoga in Florenz, Toskana:
Eine Woche lang täglich Italienisch lernen und dazu an zwei Tagen Yoga und zusätzlich zwei Ausflüge machen, das gibts bei der Sprachschule ‚Europass‘.

Italienischkurs + Yoga/Pilates in Kalabrien (südlich von Tropea):
In einer Villa umgeben von einem Garten mit Orangen- und Olivenbäumen und nicht weit vom Strand wird in der Sprachschule ‚Sprachcaffe‘ in Kalabrien unterrichtet. Manchmal sogar draußen im Garten. Zusätzlich zum Sprachkurs kann man 4 Einheiten Yoga pro Woche dazu buchen (oder einen Kochkurs!).

Italienischkurs + Yoga in Alghero, Sardinien:
Eine Woche lang Italienisch lernen auf der traumhaften Insel Sardinien plus zwei Yogaeinheiten. Außerdem bietet die Sprachschule ’studiainitalia‘ zusätzlich Ausflüge an. Wer lieber einen anderen Sport wie z.B. Surfen oder Tauchen machen will oder Kochen lernen möchte, das bietet die Schule auch an.

Sportlicher Urlaub: Yoga & Surfen

Wo kann man in Italien Surfen, Kitesurfen oder Windsurfen?

Kitesurfen und Windsurfen kann man z.B. in: Porto Pollo (Sardinien), Lo Stagnone (Sizilien), am Gardasee & Comersee (Lombardei), Marina di Grosseto (Toskana), Gizzeria Lido (Kalabrien), Ravenna (Emilia-Romagna), Santa Maria del Focallo (Sizilien). Kitesurfer gesehen habe ich auch am Strand von Grado-Pineta und es gibt eine Kitesurfschule ganz nahe beim Urlaubsort Orbetello in Talamone.
Italien ist jetzt nicht so als Surferparadies bekannt, aber auch Wellenreiten kann man in Italien, z.B. in: Varazze (Ligurien), Portonovo (Marken), Capu Mannu oder Buggerru (Sardinien), Lido di Ostia (Lazio), Artigileria (Lazio).

Surf & Yoga in Sardinien:
Die Surfschule ‚Is Benas Surf School‘ bietet unterschiedlich lange Surfcamps auf Sardinien an. Bei manchen Paketen ist Yoga dabei. Capo Mannu scheint ein super Spot zum Surfen in Italien zu sein. Yoga, Strand und Surfen – ich bin dabei! ;))

Kitesurf & Yoga Camp in Sizilien:
In Lo Stagnone in Sizilien gibt es ein Camp speziell für Frauen und dann habe ich noch einen weiteren Anbieter dort gefunden.
Habe ich noch nicht besucht, wäre aber sicher mal was!

Kitesurf & Yoga Urlaub in Sizilien:
Das Kitesurf & Yoga House Floripa – Ein kleines Paradies im Süden Siziliens (Santa Maria del Focallo, Ragusa). Man wohnt umgeben von einem wunderschönen Garten nur wenige Meter vom endlosen, weißen Sandstrand. Es gibt täglich frisch gekochtes, fantastisches Essen und die Mitarbeiter sorgen dafür, dass man sich rundum wohl fühlt und seinen Urlaub genießt. Man wird Teil einer herzlichen Gruppe, die rund um die Uhr gemeinsam Spaß hat:
In der Früh wird Yoga am Dach gemacht (Avantika ist eine tolle Lehrerin!). Dann gibt’s ein herrliches Frühstücksbuffet. Den Tag verbringt man am Strand mit Baden oder Surfen und danach gibt es wieder eine Yoga-Einheit. Nach dem super leckeren Abendbuffet lässt man die Sommertage zusammen mit Spieleabenden oder einer kleinen (Home-)Party ausklingen.
Ich durfte Juni 2019 eine Woche dort verbringen und habe nur die besten Erinnerungen daran. Der Strand ist ein Dünenparadies, wo Schildkröten ihre Eier ablegen (die gut geschützt werden). Im grünen und blumigen Garten des B&B kann man in Hängematten die Seele baumeln lassen. Dann kann ich nur noch einmal betonen wie gut das frisch zubereitete Essen ist (!) und auf Unverträglichkeiten wird Rücksicht genommen. Es wird außerdem Sunset-Yoga am Strand und SUP-Yoga angeboten. Die Kitesurf-/Surflehrer sind professionell und lassen einen bald über die Wellen schweben. Will man mal einen Ausflug machen, kann man ein Auto mieten oder eines der Fahrräder schnappen.
Ich hatte damals eine coole Gruppe erwischt (v.a. Frauen zwischen 20-40 Jahren) und wir hatten sehr viel Spaß, mit einigen bin ich immer noch in Kontakt. Besonders empfehlenswert für Alleinreisende, da man sofort mit offenen Armen aufgenommen wird und es einem bei all den Aktivitäten nie langweilig wird!

Kennst du noch Möglichkeiten, wo Yoga & Surfen kombiniert wird? Schreib mir doch einen Kommentar!
Surfen ist nicht so deins, aber Yoga und Radfahren, Segeln oder Wandern wäre was? Ich habe vor Kurzem Nuadventure entdeckt, u.a. bieten die ganz viel Unterschiedliches an!

Yoga an besonderen Orten in Italien

Eine andere Art einen Ort zu entdecken ist es dort Yoga zu machen, wie zum Beispiel in der Tower Bridge in London, im Museum Albertina in Wien oder am Strand von San Francisco mit Blick auf die Golden Gate Bridge.

Ich habe mich auf die Suche nach solchen Angeboten in Italien gemacht, muss aber sagen, dass ich nicht genau das gefunden habe, was ich gesucht habe. Ich dachte es gibt vielleicht Yoga zwischen Trulli, Yoga mit Blick auf die Kathedrale von Florenz.. oder Yoga auf einer Gondel in Venedig! 😀
Andere Yoga-Einheiten an besonderen Orten in Italien habe ich aber gefunden:

Yoga mit Blick auf die Dolomiten, Trentino
Wenn ich mir die Beschreibung durchlese, will ich sofort hin: Einerseits gibt’s auf einer Berghütte Yoga-Einheiten im Rosengarten, umgeben von den beeindruckenden Dolomiten. Und andererseits bietet die Therme Waldspaziergänge mit anschließendem Waldbad und Yoga auf der Wiese an.

Yoga am Strand von Bosa Marina, Sizilien
Mit Nuadventure macht man Yoga am Strand. Auf der Website werden allerdings keine Zeiten und Preise genannt, aber anfragen lohnt sich bestimmt (sie antworten schnell, ich habe schon wegen einer anderen Aktivität angefragt ;))

Yoga im Glamping Agriturismo, Sizilien
Bei iuta glamping & farm in Sizilien werden Yogawochenenden angeboten. Es sieht sehr idyllisch und gleichzeitig natürlich luxuriös aus.

Und zum Schluss: Das Yoga-Retreat im Foodie Paradies Sizilien von Yogascapes ist leider schon vorbei, aber es werden immer wieder welche in Italien angeboten. Deshalb wollte ich es hier erwähnen. Noch habe ich kein Retreat von Yogascapes besucht, würde ich aber gerne. Denn die Bilder und Worte laden zum Träumen ein.

Kennst du Yoga-Session, um Italiens Sehenswürdigkeiten zu erkunden? Oder findest du die Idee doof und würdest das nie kombinieren? Kommentiere gleich unten! :))

Ideen für Yoga am Strand oder in den Bergen

Yoga kann man (fast) überall machen – schnapp dir eine Matte und los geht’s! Ein paar Orts-Ideen für dein persönliches Outdoor Yoga:

  • Wandere durch die bergige Region Abruzzen, z.B. im Parco Nazionale della Majella (Roccamorice)
  • Beobachte die Wellen in der steinigen Bucht von Cala Mar Morto bei Orbetello in der Toskana
  • Mach dich auf zu den Dünen von Torre dei Corsari auf der Insel Sardinien
  • Beobachte den Sonnenaufgang über der Altstadt Ortigia an den versteckten Stadtstrand-Buchten von Syrakus
  • Lausche der Ruhe im Wald Gran Bosco di Salbertrand (Piemont)
  • Such dir einen Felsen am kristallblauen Meer von Torre dell’Orso in Apulien aus
  • Genieße den endlosen Sandstrand der Lagune von Orbetello in der Toskana (und entdecke sogar Flamingos im Naturschutzgebiet)
  • Spaziere zum gegenüberliegenden Ufer der Festung am Lago di Toblino (Trient) und beobachte wie sich der Morgennebel langsam hebt
  • Suche dir eine einsame Bucht auf der autofreien, kleinen Insel Favignana (Sizilien)
  • Setz dich auf eine Bergwiese in den Dolomiten in Südtirol
  • Sauge die Ruhe auf an den Ufern des Lago di Bracciano (Lazio)

Wenn du noch nach einer reisetauglichen Yogamatte suchst: Wie wär’s mit der Matte von Yogo?
Du brauchst Inspiration für eine Yoga Session: Yoga mit Adriene mag ich ganz gerne.

Mehr Tipps? Hol dir meinen megasupergenialen monatlichen Newsletter! ;))

Was sagst du?

Newsletter

Italien-Fan? Abonniere jetzt meinen Newsletter voller Italien-Tipps!

Leave a Reply